This website uses cookies. These cookies are important for a website to function properly. We use cookies to make our website more user-friendly, more efficient, and more secure and to analyze visits. Click on 'Accept and continue' to accept cookies and go straight to our website. Or click on 'Privacy Policy' for a description of how cookies and web analytics services are used.

Privacy Policy
Login
News - Leser

4. topsystem Technologie-Tag am 17. Januar 2019

23.11.2018 11:29:00
Sprachgeführte Systeme in der Intralogistik: Trends und Zukunftsperspektiven

Wie sieht das Warenlager der Zukunft aus – und hat die Intralogistik, wie wir sie heute kennen, überhaupt eine Zukunft? Wie lässt sich der Mensch in eine hochautomatisierte Arbeitsumgebung integrieren? Welches manuelle Kommissioniersystem hält wirklich, was es verspricht? Auf dem 4. topsystem Technologie-Tag am 17. Januar 2019 im House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt diskutieren hochkarätige Logistikexperten über relevante Branchenentwicklungen und Trends. Außerdem werden herausragende Best Practice-Beispiele vorgestellt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort unter https://www.topsystem.de/de/technologie-tag.html möglich.

 

Die Logistikbranche befindet sich im Umbruch. Neue Technologien, die fortschreitende Automatisierung sowie die konsequente Digitalisierung und Vernetzung der Supply Chain halten mit rasanter Geschwindigkeit Einzug. Die aktuellen Veränderungen erfordern auch in Zukunft flexible und leistungsfähige Lösungen, damit effiziente Material- und Warenströme sowie eine hohe Produktivität gewährleistet sind. Im Zentrum des topsystem Technologie-Tages 2019 stehen daher Trends und Zukunftsperspektiven der Intralogistik. So präsentiert Keynote-Speaker Dr. Michael Schröder, Professor für Management & Logistics an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim, den Besuchern seine Vision eines Logistikzentrums im Jahr 2025. Eine Expertenrunde diskutiert darüber, wie sich wandelnde Anforderungen auf die Läger von morgen auswirken. Daniel Mezger vom Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT) der Universität Stuttgart stellt zudem das Lernlager des Instituts vor, das die Evaluation unterschiedlicher manueller Kommissioniersysteme zum Ziel hat. Studierende und Unternehmen haben hier seit 2016 die Möglichkeit, mit der Lydia® Voice Suite die Vorteile der sprachgeführten Kommissionierung kennenzulernen. Best-Practice-Studien der Fressnapf Holding SE, der Lekkerland AG & Co. KG und der DPD UK Ltd. veranschaulichen, wie Lydia® Voice ganz konkret die Prozessqualität verbessert und für Produktivitätssteigerung bei einer gleichzeitigen Fehlerreduzierung sorgt. Natürlich haben Besucher des topsystem Technologie-Tages auch wieder die Möglichkeit, sich auf dem Solution Marketplace über passende Hardware-Lösungen für das Voice Warehousing zu informieren.  

 

Interessenten können sich unter https://www.topsystem.de/de/technologie-tag.html kostenlos anmelden.

Zurück

Weitere Nachrichten

4. topsystem Technologie-Tag am 17. Januar 2019

Sprachgeführte Systeme in der Intralogistik: Trends und Zukunftsperspektiven
23 Nov 2018

Fressnapf-Gruppe holt Lydia® Voice ins Lager

Tierisch effizient kommissionieren
08 Nov 2018

Lydia® Picking Trolley vereint Pick by Voice und Put to Light

25 Okt 2018

Lydia® Voice optimiert Kommissionierung bei Kunden der SIEVERS-GROUP

Kooperation mit topsystem
11 Okt 2018

Lydia® Voice Delivery für optimierten Kundenservice

Mit Lydia® pünktlich ans Ziel
25 Jul 2018

Lydia® reduziert Pickfehler um 50 Prozent

12 Jul 2018

SIMBA DICKIE GROUP wechselt Pick by Voice-Anbieter

Spielend leichte Kommissionierung mit Lydia®
27 Jun 2018

Wenn‘s schnell gehen muss: Lydia® Voice fürs E-Commerce-Lager

28 Mai 2018

Lydia® spricht für alle Branchen

02 Mai 2018
© All rights reserved | topsystem Systemhaus GmbH